Dr. Wolfgang Krüger
Psychotherapeut und Buchautor
Einkaufen bei Amazon.de
(öffnet neues Browserfenster)
Home Lebenslauf Buchveröffentlichungen Presse... Kontakt / Impressum


Presseerklärung

Effi Briest auf der Couch - Eine psychologische Reise durch zwölf Liebesromane

Schriftsteller haben schon immer das Wesen der Liebe besser erfasst als die Wissenschaft. Liebesromane sind deshalb eine Fundgrube für alle Leser, die Antworten auf die Fragen der Liebe suchen. Klassische Liebesromane sind oft viel mehr als eine Lektüre: Sie rütteln uns auf und helfen uns, unseren Weg zu finden. Vor allem im Leben vieler Frauen sind klassische Liebesromane nicht wegzudenken. Dabei lieben sie heutzutage vor allem jene Liebesromane, in denen die ‚starken Frauen' eine wichtige Rolle spielen. In einer Umfrage von Krüger mit 430 Frauen und Männern wurde deshalb ‚Stolz und Vorurteil' zum Lieblingsroman gewählt. Vor allem diese Liebesromane trösten in hilflosen Stunden und vermitteln uns die Hoffnung, dass auch wir die große Liebe unseres Lebens finden können. Deshalb müssen wir diese Romane lesen, wenn wir die Schwierigkeiten der Liebe begreifen und überwinden wollen. Wie ein Seitensprung entsteht - beschreibt Fontante in ‚Effi Briest'. Warum Männer mitunter so distanziert sind lernen wir in ‚Dr. Schiwago', die Angst vor der Liebe können wir in dem Roman ‚Die tödlichen Wünsche' von Balzac studieren. In den ‚Wahlverwandtschaften' von Goethe sehen wir, warum es immer riesige Probleme mit sich bringt, wenn wir mehrere Frauen bzw. Männer lieben. Das Problem ‚Langeweile in der Liebe' können wir bei Madame Bovary studieren und in ‚Die Liebe in den Zeiten der Cholera' wird uns klar, dass wir erst im Alter zur leidenschaftlichen Liebe fähig sind. Und so hat Wolfgang Krüger anhand von zwölf Romanen einen literarischen Eheberater geschaffen. Kunstvoll verfasst er zunächst eine Kurzfassung jedes Romans. Sie ist so lang, dass wir die Eigenheit und Schönheit dieses Romans spüren können. Und dann zeigt er auf, dass Tolstoi, Balzac und Goethe großartige Experten der Liebe waren. Insofern sind gute Liebesromane eine praktische Lebenshilfe. Sie vermitteln uns neue Erfahrungen, durch die wir auch eine Sprache für alles finden, was wir bisher nur geahnt haben. Wie bei einem Scheinwerferlicht erleben wir nun klarer, bewusster. Insofern ändern uns solche Romane, sie können uns eine bessere Orientierung im Dschungel der Liebe vermitteln. Deshalb sind sie wichtig, hilfreich und es ist aufregend, wenn wir in ihre Welt eintauchen. Und so schrieb ihm auch eine Kollegin, als sie ‚Effi Briest auf der Couch' las: "Du raubst mir die Nacht… und ich wollte Dir nur schnell sagen, dass ich voll in Deinem Buch mit den literarischen Eheberatern hänge! Ich werde wohl erst in einigen Stunden ins Bett finden. Großartig, besonders Deine Interpretationen."

 



Dr. Wolfgang Krüger: Effi Briest auf der Couch, BOD Verlag, 14,90 Euro
Kontaktadresse für Interviews und Rezensionsexemplare:

Kontaktadresse für Interviews und Rezensionsexemplare:
krueger-berlin@web.de und Tel.: 01522 864 38 67