Dr. Wolfgang Krüger
Psychotherapeut und Buchautor
Einkaufen bei Amazon.de
(öffnet neues Browserfenster)
Home Lebenslauf Buchveröffentlichungen Presse... Kontakt / Impressum



Liebe, Macht und Leidenschaft


Inhaltsverzeichnis

Die ersten drei Wochen der Liebe 11
Das Samenkorn der Liebe 13
Der Machtaspekt der Liebe 13
Die Koalitionsverhandlungen der Mach 16
Die Werbung als Eroberungsprozess 17
Fähigkeiten in der Werbungsphase 18
Die Männer und die Steinzeit 20
Die bestimmenden Männer 21
Wenn der Verstand ausgeschaltet ist 23
Liebesfähigkeit wird erworben 24
Kleinigkeiten sind wichtig 25
Freundschaften und Familie als Testsituation 27
Die Fragen der Freunde 29
Das Drehbuch der Liebe 29
Die innere Selbständigkeit 31
Wenn die Beziehung gescheitert ist 32
Belastungsfaktor 1: Krankheit und Notlagen 34
Belastungsfaktor 2: Machtkonflikte in Stieffamilien 36
Belastungsfaktor 3: Altlasten 38
Ich will mit dir durchs Leben gehen 41
Die defensive Lebenshaltung 43
Gefühl und Verstand 44
Leben Sie unbekümmert 46
Die Machtstrategien in Liebesbeziehungen 49
Der Interessenausgleich 50
Die Abgrenzung von den Eltern 51
Die Bindungsbereitschaft 52
Die drei Stadien der Macht 54
Die normale Macht 54
Die mittlere Macht 55
Die zerstörerische Macht 55
Die leisen Mittel der Macht 57
Die Strategien der Macht 58
Strategie 1: Das verspätete Erledigen von Aufgaben 59
Strategie 2: Das Zuspätkommen 59
Strategie 3: Erwartungen nicht erfüllen 62
Strategie 4: Die Nicht-Kommunikation 63
Strategie 5: Die fehlende Anerkennung 65
Strategie 6: Das Verschweigen von Schwächen 66
Strategie 7: Die innere Emigration 68
Strategie 8: Ich darf so bleiben wie ich bin 69
Strategie 9: Die Flucht in die Krankheit 71
Strategie 10: Die Eifersucht als Warnsignal 72
Strategie 11: Der Rückgang der Erotik 74
Strategie 12: Geld und Macht 74
Die Analyse 74
Das eigene Machtverhalten 75
Grundlagen der erfolgreichen Machtstrategie 76
Der lebendige Streit 79
Der Wunsch nach einem Gegenüber 80
Macht als sozialer Einfluss 80
Der Beziehungspoker 82
Notwendige Machtmittel sind kräftig, selten leise 84
Die Kraft der Autonomie 87
Soll man zusammen wohnen? 88
Die Sucht nach Liebe 89
Die abhängigen Männer 89
Das Frühwarnsystem der Frauen 90
Die Erwartungen der Frauen 91
Die Bedeutung von Freundschaften 92
Die Trennung der Lebensbereiche 92
Das Gummibandprinzip 93
Der Partner als Geburtshelfer 94
Der Machtkrieg 95
Der Haushalt: Kann ich dir helfen? 96
Die Kinder als Belastungsprobe 98
Nur wegen der Kinder 99
Du meinst es gut mit mir 100
Die Abwärtsspirale 100
Das Selbstbewusstsein schädigen 102
Der Teufelskreis der Macht 103
Todesstoß 1: Schweigen und Mauern 103
Todesstoß 2: Die Verachtung des Partners 104
Die Einsamkeit zu zweit 104
Wie man sich aus dem Weg geht 105
Das Spiel von Nähe und Distanz 106
Der Tod der Liebe 107
Ich will mich nicht ändern 108
Selbstmord als Anklage 108
Die Trennung 109
Lass uns Freunde sein... 111
Der Machtkampf nach der Trennung 112
Geld, Liebe und Macht 113
Der gefährliche Zündstoff 114
Gleich zu gleich gesellt sich gern 115
Ich suche einen Millionär 117
Suche nach einem reichen Mann 119
Der Kampf um Anerkennung 121
Es ist mein Geld 121
Männer und Geld 122
Macht durch Verschweigen 123
Macht durch Kontrolle 125
Die Überschätzung des Geldes 126
Wenn Frauen mehr Geld verdienen 127
Die Kräfteverhältnisse 127
Macht und gemeinsames Vermögen 128
Worum geht es wirklich? 128
Du bekommst von mir keinen Cent 129
Macht und Sexualität 132
Sexentzug als Machtmittel 133
Der Blümchensex 134
Aggression und Hingabe 135
Die Macht im Bett, in der Wirtschaft und der Politik 136
Die Sexualität als vollendetes Gespräch 137
Gewalt in der Sexualität 137
Wenn Männer den Schwanz einziehen 139
Das Machtspiel in der Erotik 140
Die Bedeutung der Erotik 140
Wie ein Machtkampf gelingt 142
Wenn es lange in uns arbeitet 145
Den Zugang zum Innenleben gewähren 147
Die Kunst des Schweigens 149
Die goldenen Regeln des Ehegesprächs 150
Wir müssen miteinander reden 151
Gesprächspausen 152
Das Loben ist eine wichtige Machtstrategie 153
Die Gleichberechtigung in der Ehe 154
Offenheit und Generalabrechnung 155
Kann man den Partner ändern? 156
Die eigene Persönlichkeitsentwicklung 158
Reden ist nicht immer angebracht 163
Das kraftvolle Schweigen 164
Die notwendige Trennung 165
Zweiter Faktor: Den Respekt erobern 167
Dritter Faktor: Der Interessenausgleich 170
Die emotionale Bilanz in der Partnerschaft 171
Vierter Faktor: Die Stoßdämpfer der Partnerschaft 172
Humor in der Partnerschaft 173
Die 14 Regeln der Liebe und Macht 176
Die Unlebendigkeit der Macht 178
Macht ist Rückzug und Sicherung des Lebens 180
Die Macht als Blockade 182



Zurück zum Seitenanfang